Lesen Sie diesen Artikel in:

EnglishSvenska

Die Firma hinter der Musikschulverwaltungssoftware SpeedAdmin ändert ihren Namen zu
Let´s Learn to Play

Ein Jahr ist nun schon vergangen, seitdem wir mit unserem schwedischen Konkurrenten PlayAlong fusioniert sind.  Seitdem arbeiten wir gemeinsam an unseren Zielen und dem Wunsch Musikunterricht noch zugänglicher zu machen.

Wir sind daher stolz, unseren neuen Firmennamen präsentieren zu können: Let´s Learn to Play.

Let´s Learn to Play
Mit einem gemeinsamen Namen wird die Fusion der beiden Unternehmen auch nach außen hin sichtbar. Unsere 42 Mitarbeiter können sich fortan unter demselben Firmennamen spielerisch entfalten – während wir unseren Kunden natürlich wie gewohnt mit Rat und Tat zur Seite stehen.  

Mit 700 Kunden in 10 Ländern sind wir gegenwärtig die führende Musikschulverwaltungssoftware in Nord-Europa!  

Ein Blick in die nahe Zukunft - SpeedAdminPlay!
Seit der Fusion arbeiten wir darauf hin, die allerbesten Funktionen von unseren beiden Systemen in einem neuen, noch umfangreicheren System zu vereinen. In SpeedAdminPlay! können weiterhin sämtliche Verwaltungsaufgaben reibungslos erledigt werden. Darüber hinaus werden die pädagogische Prozesse verstärkt – und den Lehrkräften und Schüler:innen noch mehr Tools zur Verfügung stehen.

Wenn Sie neugierig geworden sind und mehr erfahren möchten, können Sie hier mehr lesen: www.letslearntoplay.com.

Für mehr Informationen
Thomas Reng Thomsen - Commercial Director: 004542-44 50 36, thomas@letslearntoplay.com
Fredrik Österberg - Board of Directors: 0046707-70 88 21, fredrik@letslearntoplay.com